Sanatorium Iveria

Wissenswertes

Dieses Sanatorium wurde 1952 erbaut. Es ist eines von 22 Sanatorien, die von den 1920er bis in die 1980er Jahre in Zqaltubo erbaut worden sind. Zu UdSSR-Zeiten sind vier Züge täglich in den kleinen Kurort gefahren. Sie haben den Sanatorien und Hotels die Spa-Gäste gebracht. Heute ist die Stadt nur noch mit einem russischen Kleinbus (auch Marshrutka genannt) zu erreichen. Das Sanatorium Iveria wurde wie die meisten im Kurort Zqaltubo im Zweiten Weltkrieg als Krankenhaus genutzt. Es nahm danach den Spa-Betrieb wieder auf und ist mit dem Fall der Sowjetunion aufgegeben worden. Es suchte also seit den 1980er Jahren einen neuen Investor. 2017 glückte die Suche und das Gebäude wurde von einem russischen Investor gekauft. Der Investitionsplan sieht vor, dass die Immobilie zu einem Hotel umgebaut wird. Es soll in Zukunft 160 Zimmer beherbergen und 80 Arbeitsplätze schaffen. Bislang wurde allerdings noch nicht mit den Bauarbeiten begonnen.
 

Facts

the english translation is coming soon...
Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google
lost-places.com - Menu
Right Menu Icon