Jewish Cemetery Debrzno Wies

Wissenswertes

Viele Informationen lassen sich zu diesem Friedhof im Internet leider nicht finden und auch ich muss zugeben, das dieser jüdische Friedhof eine zufällige Entdeckung war. Was ich in Erfahrung bringen konnte ist, das der Friedhof im 17. Jahrhundert gegründet wurde und heute leider nur noch rund 20 Grabsteine enthält. Mittlerweile ist er als Kulturdenkmal geschützt. Die Grabsteine enthalten hebräische und deutsche Inschriften, wobei der älteste Grabstein aus dem Jahr 1715 stammt. Es wurden dort Juden aus den Dörfern Dobrin (polnisch: Debrzno Wies) und Linde (polnisch: Lipka) beigesetzt. Der Friedhof scheint außerdem schon mehreren Plünderungen ausgesetzt worden zu sein. Im Jahr 2005 gab es ein soziales Projekt wo Jugendliche sich um den alten Friedhof gekümmert haben und ihn wieder "aufgebaut" hatten. 2010 ist dieses Projekt allerdings Antisemiten zum Opfer gefallen und viele Grabsteine und Gräber wurden stark beschädigt, sodass der Friedhof bis heute scheinbar wieder in Vergessenheit geraten ist.
 

Facts

the english translation is coming soon...
Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google
lost-places.com - Menu
Right Menu Icon