Sranots Bridge

Wissenswertes

Die Sanratots-Brücke (armenisch Սրանոցի Կամուրջ) ist eine Steinbrücke in der Nähe des Dorfes Kirants am Karahan Fluss, in der Region Tavush. Gebaut wurde die halbkreisförmige Brücke schätzungsweise bereits im 12. bis 13. Jahrhundert, zusammen mit dem nahegelegenen Apostelkloster. Die Sranots Bridge ist außerdem an beiden Seiten unterschiedlich breit. Am linken Ufer 4,3 und am rechten Ufer 3,5 Meter. Die sich selbsttragende Steinbogenbrücke Verbund die Siedlung Kune mit dem Kloster. Allerdings wurde das Dorf später Fluss abwärts umgesiedelt. Wissenswert ist außerdem das die untere Schicht der Brücke aus großen Steinen und die obere aus kleineren besteht. Das erhöht die Tragfähigkeit der Brücke und lässt sie bis heute noch Lasten bis 3,5 Tonnen standhalten.

Facts

the english translation is coming soon...
Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google
lost-places.com - Menu
Right Menu Icon