Fort Antoine

Wissenswertes

Auf 380 Höhenmetern liegt dieses alte historische Fort. Die Arbeiten an dieser Festung dauerten vier Jahre und begannen 1874. Es befanden sich 2.110 Schlafplätze, zwei Küchen und eine Zisterne im Fort. Drei Zugbrücken gewährten den Eintritt in die Festungsanlage. Als die Anlage während des Ersten Weltkriegs vollständig besetzt war, befanden sich ca. 100 Offiziere und über 2.000 Soldaten im Inneren. Kriegsschäden trug das "Fort Antoine" jedoch nie davon. Der schlechte Zustand des Bauwerks ist schlichtweg auf das Alter zurückzuführen. Heute gehört das Fort einer Privatperson. Ein Betreten ist nicht gestattet. Außerdem werden Ziegen und diverse Böcke auf der Anlage gehalten, die fröhlich durch die langen Gänge des Forts spazieren und sich hier sichtlich wohl führen.
 

Facts

coming soon...
Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google
lost-places.com - Menu
Right Menu Icon