Beth Haim Cemetery

Wissenswertes

Auf diesem Friedhof, der südlich von Amsterdam in dem beschaulichem kleinen Dorf Ouderkerk aan de Amstel liegt, wurden 28.000 sephardische Juden beigesetzt. Er ist der älteste jüdische Friedhof der Niederlande und wurde zwei Jahre nach der amtlichen Anerkennung des Judentums in Amsterdam im Jahr 1614 eingeweiht. Seit 1967 restauriert die Stiftung für die Instandhaltung jüdischer Friedhöfe in den Niederlanden systematisch nach und nach die Gräber. In den Wintermonaten werden sogar einige Gräber mit Planen vor negativen Witterungseinflüssen geschützt. Aufgrund des sumpfigen Bodens sind nahezu die Hälfte der Gräber unter die Erde gesunken. Diese werden Stück für Stück wieder an das Tageslicht gebracht und restauriert. Allerdings wird die komplette Bergung aller Gräber noch viele weitere Jahre dauern. Das Markanteste an diesem außergewöhnlichen Friedhof sind natürlich die liegenden Grabplatten, die zum Teil aus Marmor gefertigt wurden. Diese sind mit Szenen aus der Bibel und der Mythologie verziert. Dieser Brauch kommt aus Portugal und stammt von den sogenannten Marranen, die viele katholische Bräuche übernahmen.
 

Facts

the english translation is coming soon...
Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google
lost-places.com - Menu
Right Menu Icon