Synagogue Vidin

Wissenswertes

Diese tempelartige Anlage steht in der Stadt Vidin in Bulgarien und ist die zweitgrößte Synagoge im Land. Sie wurde im neogotischen Stil im Jahr 1894 erbaut. Seit dem Zweiten Weltkrieg wurde sie von der kommunistischen Regierung beschlagnahmt und dann nicht mehr genutzt. In den 1970er Jahren wurde ein Plan zur Restaurierung des Gebäudes entwickelt. Sechs Jahre vor dem Zusammenbruch der Sowjetunion wurde der Plan zum Teil in die Tat umgesetzt. Leider wurden die Arbeiten, nach dem bereits das Dach entfernt wurde, 1990 eingestellt. Derzeit ist das Gebäude der Witterung ausgesetzt und verfällt.
 

Facts

the english translation is coming soon...
Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google
lost-places.com - Menu
Right Menu Icon