Cyprus Government Trains

Wissenswertes

Diese Züge stehen im Nordzyprischen Teil der Insel. Sie fuhren von Oktober 1905 bis Dezember 1974 und beförderten über 7 Millionen Passagiere und 3 Millionen Tonnen Waren und Mineralien durch Nordzypern. Hergestellt wurden die 12 Dampfzüge alle in England, entweder von der Hunslet Engine Company oder von der Nasmyth Wilson and Company. Sie fuhren zwischen 20 und 30 Meilen pro Stunde (ca. 48 km/h) mit Kohle, die aus England über den Hafen von Famagusta gebracht wurde. Es gab nur zwei Züge pro Tag für den Personenverkehr. Die übrigen Loks wurden zum Transport von Post, Holz aus dem Troodos-Gebirge und Fracht vom Hafen von Famagusta genutzt. Außerdem nutze die Cyprus Mining Corporation (CMC) einen Teil für den Transport von Erz und Mineralien. Der Betrieb der Eisenbahn war leider sehr teuer und fuhr nie Gewinn ein, da die Wartungskosten zu hoch waren. Ein Grund waren die starken Regenfälle auf Zypern, die im Winter immer wieder die Brückenabschnitte der Strecke beschädigten. Zudem wurden Autos immer beliebter. Dies führte dazu, dass die zypriotische Regierung die Entscheidung traf, die Eisenbahnstrecke nach dem Zweiten Weltkrieg für immer zu schließen. Der letzte Zug fuhr am 31. Dezember 1951 vom Bahnhof Nikosia nach Famagusta ab. Der industriell genutzte CMC-Teil der Strecke in der Region Lefke und im Süden war bis 1974 in Betrieb.

 

Facts

the english translation is coming soon…

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google
lost-places.com - Menu
Right Menu Icon