Lost Places Bilderarchiv –  außergewöhnliche und verlassene Orte weltweit

Lost Places Bilderarchiv –  außergewöhnliche und verlassene Orte weltweit

Buzludzha Monument

Wissenswertes

Eine fliegende Untertasse? Ein Ufo? Ein fiktives Gebäude?

Hierbei handelt es sich um das bekannte Buzludzha Monument in Bulgarien im Oblast Stara Sagora. Es ist eines der größten und außergewöhnlichsten Denkmäler Bulgariens. Einst diente es als Hauptquartier der Kommunistischen Partei. Wahrlich ein ideologisch motivierter Bau brutalistischem Stils. Es wurde auf dem 1441 m hohen Berggipfel des Chadschi Dimitar errichtet an der 1868 der Rebellenführer Chadschi Dimitar gegen die Osmanen kämpfte und 1891 die ersten geheimen Treffen bulgarischer Sozialisten stattfanden. 1981 zur 1300-Jahr-Feier der bulgarischen Staatsgründung war die Eröffnung. Genannt wurde es: Heimdenkmal der Bulgarischen Kommunistischen Partei. Der Bau kostete 16 Millionen Leva (umgerechnet ca. 8 Millionen Euro). Eine Vereinigung von Bulgarischen Künstlern arbeiteten an der Wandgestaltung. Ausschließlich die hochwertigsten Baumaterialien aus aller Welt wurden beim Bau verwendet. Auch heute noch zählt Buzludzha zu den bedeutsamsten Symbolen der kommunistischen Welt.

 

Facts

the english translation is coming soon…

lost-places.com - Menu
Right Menu Icon