about

Kai Fricke

Hinter dieser Internetseite stecke hauptsächlich ich, Kai Fricke. Da ich schon immer auf der Suche nach abwechslungsreichen Freizeitbeschäftigungen war, ist die Dokumentation über außergewöhnliche Orte für mich genau das Richtige. Oftmals muss ich zwar zahlreiche Kilometer für eine interessante „Reportage“ in Kauf nehmen, aber gerade das ist es, was die Orte für mich noch interessanter macht. Mit meinen Fotogalerien hoffe ich einen besonderen Eindruck in die Welt des Außergewöhnlichen und Vergessenen zu vermitteln.

Auf nationaler Ebene betreibe ich die Dokumentation verlassener Orte mehrere Jahre. International bin ich seit 2007 unterwegs. Zuerst nur in Holland und Belgien, später kamen immer mehr europäische Länder dazu. Mittlerweile bin ich weltweit unterwegs und immer auf der Suche nach vergessenen Orten und außergewöhnlichen Plätzen.

Am meisten Spaß habe ich daran, große Distanzen durch alle Herren Länder zurückzulegen. Dabei greife ich fast ausschließlich auf den privaten „Fuhrpark“ oder auf diverse Autovermietungen zurück. Aber auch die Recherchen an meinen Computern und die Gestaltung dieser Homepage sind wichtiger Bestandteil meiner Arbeit. Nicht selten verbringe ich mehrere Stunden mit der Suche nach Informationen zu den verschiedensten Liegenschaften und Themen rund um den Verfall.

Außerdem dient diese Plattform zum Informationsaustausch sowie zum Präsentieren meiner Fotografie. Ich hoffe mit der Vielzahl von Orten, die auf dieser Internetseite präsentiert werden, einen Einblick in die Geschichte der außergewöhnlichen und verlassenen Orte dieser Welt zu gewähren. Für Anregungen oder Verbesserungsvorschläge bin ich unter info[at]lost-places[dot]com zu erreichen.

Wer für mein Projekt spenden möchte, der kann dies gerne über Paypal tun: